Bild
Program on Countering Transnational Organized Crime (CTOC) Graphic

Programm zur Bekämpfung der transnationalen organisierten Kriminalität

Program on Countering Transnational Organized Crime (CTOC)

Lehrgangsprache: Englisch

Das Programm zur Bekämpfung der transnationalen organisierten Kriminalität beschäftigt sich mit den nationalen Sicherheitsbedrohungen, die auf ein breites Spektrum transnationaler krimineller Aktivitäten zurückzuführen sind. Das CTOC-Programm untersucht die wichtigsten Zusammenhänge, die zwischen den Aktivitäten transnationaler krimineller Organisationen und der Beeinträchtigung der nationalen Sicherheit eines Landes bestehen. Der Kurs richtet sich an Regierungsvertreter und Experten, die in den Bereichen Entwicklung politischer Maßnahmen, Strafverfolgung, nachrichtendienstliche Ermittlung und Unterbindung illegaler Aktivitäten tätig sind.

Ziel ist es Experten verschiedener Nationen zusammenbringen, um den illegalen Drogenhandel, die Beteiligung von Terroristen an kriminellen Aktivitäten und die damit verbundenen Elemente der transnationalen Kriminalität und Korruption zu bekämpfen.

Fokus

Das Programm behandelt in erster Linie die strategische Ebene der Auswirkungen transnationaler, organisierter Kriminalität auf die Sicherheit und Stabilität eines Landes. Es untersucht weiterhin die strategischen Ansätze und Methoden, die zur Bekämpfung der transnationalen organisierten Kriminalität erforderlich sind. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Bekämpfung von Gruppierungen, die in den Drogen- und Menschenhandel, die Wildtierkriminalität sowie in andere Arten des illegalen Handels einschließlich begünstiger Aktivitäten involviert sind.

Zielsetzung

  1. Vermittlung eines umfassenden Wissens über die Bedrohung, von transnationaler organisierter Kriminalität an Regierungsvertreter und Vetreter der zivilen Gesellschaft;
  2. Detaillierte Beschreibung der illegalen globalen Drogen- und Geldströme sowie der menschlichen Faktoren, die diese Ströme befähigen und begünstigen;
  3. Analyse von Mängeln in Rechtsstaatlichkeit, Regierungsführung und staatlichen Institutionen, welche die nationalen Sicherheitsstrukturen schwächen und damit illegale Handelsstrukturen begünstigen;
  4. Darstellung der Zielsetzung, welche von den wichtigsten internationalen Organisationen im Kampf gegen illegale Händler und transnationale organisierte Kriminalität verfolgt wird;
  5. Analyse bewährter Vorgehensweisen bei der Bekämpfung der transnationalen organisierten Kriminalität und Erarbeitung von Möglichkeiten zur Anpassung und zum Austausch von Erfolgen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer englischprachigen Website.

Special Agent Andrew Traver, director of the NCIS-Naval Criminal Investigative Service
(DOD Video)

Course Details

Location
Garmisch-Partenkirchen, Germany
George C. Marshall Center - European Center for Security Studies
Course Director
Course Language
English