Oberst Oscar F. K. Diano

Bild
A photograph of the new clocktower building on a spring day.
Portrait image
A portrait photo of Oscar Diano.

Oberst Oscar F. K. Diano

Fachbereichsleiter
Leiter der Abteilung Operationen, Strategische Initiativen, Auswärtige Programme und Forschung

U.S. Army

Oberst F. K. Diano ist Leiter der Abteilung Operationen, Strategische Inititativen, Auswärtige Programme und Forschung am College of International and Security Studies des George C. Marshall European Center for Security Studies. Seine Offizierslaufbahn begann er 1994 nach Abschluss seiner Ausbildung am Militärcollege The Citadel im Bundesstaat South Carolina.  

Nach Abschluss der Ausbildungsprogramme Armor Officer Basic und Scout Platoon Leader trat Oberst Diano seinen Dienst bei der Einheit K Troop, 3rd Squadron 3rd Armored Cavalry Regiment am Militärstützpunkt Ft. Bliss in Texas an und diente als Zugführer einer Panzer- und einer Aufklärungseinheit. Während dieser  Verwendung wurde er von Ft. Bliss, Texas zum Militärstützpunkt Ft. Carson, Colorado verlegt. In seiner nächsten Verwendung war er Leitender Offizier im Hauptquartier des Regiments, dann verließ er Ft. Carson und besuchte den weiterführenden Lehrgang Air Defense Artillery Officer, das Programm an der Combined Services Staff School und den Lehrgang Cavalry Leader.

Nach erfolgreichem Abschluss beider Kurse diente Oberst Diano in Budingen, Deutschland, bei der 1st Squadron, 1st United States Cavalry. Nach einem sechsmonatigen NATO-Einsatz bei der SFOR in Sarajewo, Bosnien, diente er in leitenden Positionen in den Bereichen Wartung und Logistik. Danach übernahm er das Kommando der Einheit C Troop, 1/1 Cavalry. Nachdem er ein Jahr lang diese Einheit führte, übernahm Oberst Diano das Kommando über das Hauptquartier und die Hauptquartierstruppe der 1/1 Cavalry und verlegte diese Einheit zur Unterstützung der Operation Freiheit für Irak nach Bagdad.

Im Oktober 2003 kehrte Oberst Diano nach Deutschland zurück und arbeitete als administrativer Leiter/Beobachter am Combat Maneuver Training Center in Hohenfels (jetzt umbenannt in Joint Multinational Readiness Center). In dieser Funktion war er als Assistent des leitenden Offiziers für Training und Operationen, als Kompanie- und Teamtrainer und schließlich als leitender Analytiker für Einsatzkräfte tätig.

Nach Abschluss seiner zweiten Stationierung in Deutschland begann Oberst Diano im August 2006 eine Ausbildung am Command and General Staff College in Ft. Leavenworth, Kansas. Im Juni 2007 absolvierte er einen Masterstudiengang in Militärwissenschaften. Zwei Wochen nach seinem Abschluss trat er seine nächste Verwendung als Leitender Offizier für Logistik bei der 3rd Armored Cavalry Squadron in Ft. Hood, Texas, an.

Im Oktober 2007 wurde Oberst Diano für 15 Monate zur Unterstützung der Operation Freiheit für Irak zum Stützpunkt Marez, Mosul entsandt, wo er die nächsten 6 Monate arbeitete. Im Mai 2008 wurde Oberst Diano 45 km weiter südlich stationiert, um die Aufgaben als Operationsoffizier des 1/3 Armored Cavalry Regiment in Qayyarah, Irak, zu übernehmen. Am Ende seines 15-monatigen Einsatzes kehrte Oberst Diano kurz nach Ft. Hood zurück und wurde danach für ein drittes Mal in Deutschland stationiert.

Oberst Diano diente im im Hauptquartier des Europäischen Kommandos der USA (HQUSEUCOM), im European Plans and Operations Center (EPOC), Joint Training, Readiness and Exercise (JTRE) als Leitender Offizier (XO) sowie als leitender Übungsplaner für die Planung und Durchführung der gemeinsamen EUCOM-Einsatzkräfteübung Austere Challenge. Während seines Dienstes bei EUCOM wurde Oberst Diano ausgewählt, um von Juni 2012 bis Juni 2014 die 2nd Squadron, 16th U.S. Cavalry Regiment (Armor Basic Officer Leaders Course) zu befehligen.

Im Juli 2014 begann Oberst Diano am U.S. Naval War College als Militärdozent in der Abteilung für nationale Sicherheitsfragen zu lehren. Während eines Semesters, in dem er nicht unterrichtete, diente er als Stellvertretender Planungsleiter CJ35 für zukünftige Operationen im Rahmen der Operation Inherent Resolve und kehrt im Juni 2015 zurück. Oberst Diano besuchte später das Naval War College und absolvierte im Juni 2017 einen Masterstudiengang in Nationaler Sicherheit und Strategischen Studien. Dann wurde Oberst Diano dem Combined Forces Command (CFC) zugeteilt und als Stv.Leiter für zukünftige Operationen und als Leiter zukünftiger Operationen der USFK (Streitkräfte der USA in Korea) eingesetzt.  

AUSZEICHNUNGEN UND ORDEN

  • Defense Superior Service-Medaille
  • Bronzestern mit einem Eichenblatt
  • Defense Meritorious Service-Medaille
  • Joint Service Commendation-Medaille mit zweifachem Eichenlaub
  • Joint Service Achievement-Medaille
  • Meritorious Service-Medaille mit zweifachem Eichenlaub
  • Iraqi Campaign-Medaille
  • Global War on Terror Expeditionary-Medaille
  • National Defense Service-Medaille mit Bronzestern
  • NATO-Medaille
Kontakt
gcmcpublicaffairs [at] marshallcenter.org
Downloads