Oberst Matthew V. Sousa

Bild
A photograph of the new clocktower building on a spring day.
Portrait image
A portrait photo of Col. Matthew V. Sousa.

Oberst Matthew V. Sousa

Stellvertretender Programmleiter
Transnationale Sicherheitsstudien

U.S. Army

Oberst Matt Sousa ist Stv. Leiter für Sicherheitsstudien am College of International and Security Studies des George C. Marshall European Center for Security Studies.

Sousa ist Offizier für Auslandsfachverwendungen der US Army und auf die afrikanische Region südlich der Sahara spezialisiert. Seit 2014 ist er Verteidigungsattaché in Angola. Davor war er Fellow des U.S. Army War College am Zentrum für Höhere Verteidigungsstudien (CASD) in Rom und Leiter der Sicherheitskooperationsprogramme für U.S. Army Africa in Vicenza, Italien. Er war Verteidigungsattaché und in dieser Position für alle militärischen Einsätze der USA in Senegal, Kap Verde, Gambia und Guinea-Bissau von 2009-2012 verantwortlich.  Davor war er von 2006-2009 Verteidigungsattaché und Army-Attaché in Kamerun und Äquatorialguinea.  In früheren Jahren war er Dozent an der US-Militärakademie für den Fachbereich Sozialwissenschaften und unterrichtete Politik und Entwicklung von Afrika südlich der Sahara sowie vergleichende internationale Politik. Er war Gastdozent an der Harvard-Universität und an Universitäten in den Niederlanden und Nigeria. Außerdem ist er Co-Autor des Buches Oil and Terrorism in the New Gulf: Framing U.S. Energy and Security Policy in the Gulf of Guinea

Sousa diente in den ersten Jahren seiner militärischen Laufbahn als Offizier der Armored Cavalry und hatte folgende Verwendungen: Kommandeur der Crazyhorse Troop und Assistant Regimental Operations Officer im 3rd Armored Cavalry Regiment, Fort Carson, Colorado; Leitender Offizier im 1-4 Divisional Cavalry Squadron, Bosnien-Herzegowina; Zugführer einer Aufklärungseinheit der 3-4 Divisional Cavalry Squadron, Schweinfurt, Deutschland und Zugführer einer Panzereinheit des 11th Armored Cavalry Regiment, Bad Hersfeld, Deutschland.

Sousa hat in mehr als dreißig afrikanischen Ländern gelebt und gearbeitet bzw. diese bereist und spricht fließend Französisch und Portugiesisch. Er hat Grundkenntnisse in Deutsch, Italienisch und Spanisch. Er hat einen akademischen Grad von der Harvard-Universität im Fach Öffentliche Verwaltung und Internationale Entwicklung und einen Bachelor in Human- und Regionalgeographie von West Point.  Er ist Absolvent des U.S. Army Command and General Staff College und er hat darüber hinaus folgende Lehrgänge besucht: Cavalry Leaders Course, Armor Officer Advanced and Basic Courses, Scout Platoon Leaders Course, Dismounted Armored Scouts Course, MOUT Instructors Course, NATO Special Operations SERI CourseZusätzlich besuchte er den Kurs für internationale friedensunterstützende Operationen am Kofi Annan International Peacekeeping Training Center (KAIPTC) in Ghana und den Kurs für Management von Friedensprozessen am Institut der Vereinten Nationen für Konfliktlösung in Nordirland.

Kontakt
gcmcpublicaffairs [at] marshallcenter.org
Downloads