Andrew A. Michta, Ph.D.

Bild
Andrew Michta, Dean and Gen. Mike Scaparotti
Portrait image
Andrew A. Michta, Ph.D.

Andrew A. Michta, Ph.D.

Dekan
Europäisches Institut für Sicherheitspolitische Studien

Andrew A. Michta erhielt seinen Doktortitel in internationalen Beziehungen von der Johns Hopkins Universität. Seine Fachgebiete sind: Internationale Sicherheit, die NATO sowie europäische Politik und Sicherheit mit Schwerpunkt Mitteleuropa und baltische Staaten.

Vor seiner Tätigkeit am Marshall Center war er Dozent für Fragen der nationalen Sicherheit am U.S. Naval War College (der Marineakademie der Vereinigten Staaten), Lehrbeauftragter am Center for Strategic and International Studies (Europe Program), außerdem Mitarbeiter am Minda de Gunzburg Center for European Studies an der Harvard Universität. Von 1988 – 2015 unterrichtete er als M.W. Buckman Distinguished Professor für Internationale Studien am Rhodes College.  2013/14 war er Senior Fellow am Center for European Policy Analysis in Washington, D.C., wo er sich auf Programmplanung im Bereich Verteidigung spezialisierte. 2011 bis 2013 war er Senior Transatlantic Fellow beim German Marshall Fund of the United States (GMFUS) und Gründungsdirektor des Warschauer Büros dieses Fonds. 2009/10 war er Senior Scholar am Woodrow Wilson International Center for Scholars in Washington, D.C. Von 2005 bis 2009 unterrichtete er als Dozent für  nationale Sicherheitsstudien am Marshall Center, wo er auch Studienleiter des Seminars für hochrangige Führungskräfte war. Davor war er Gastdozent an der Hoover Institution on War, Revolution, and Peace an der Stanford Universität, Scholar für Staatswissenschaften am Wilson Center und Forschungsmitarbeiter am Institut für Europäische, Russische und Eurasische Studien der George Washington Universität. 

Er schreibt regelmäßig Beiträge für die Reihe “On Europe and Security” [Über Europa und die Sicherheit] in The American Interest, einer überparteilichen Zeitschrift, die sich umfassend mit dem Thema „Amerika in der Welt“ beschäftigt. Seine Beiträge zu den Themen transatlantische Beziehungen, Sicherheit und Verteidigung erscheinen außerdem regelmäßig im Blog “Strategic Europe“, dem Aushängeschild der Denkfabrik Carnegie Europe. Er ist Autor folgender Bücher: “The Limits of Alliance: The United States, NATO and the EU in North and Central Europe” [Die Grenzen des Bündnisses: die USA, die NATO und die EU in Nord- und Mitteleuropa] (Rowman & Littlefield, 2006); “America’s New Allies: Poland, Hungary and the Czech Republic in NATO” [Amerikas neue Verbündete: Polen, Ungarn und die Tschechische Republik in der NATO], als Herausgeber mit Beitrag (The University of Washington Press, 1999); “The Soldier-Citizen: The Politics of the Polish Army after Communism” [Der Bürger als Soldat: Die Politik der polnischen Armee nach dem Kommunismus] (St. Martin’s Press, 1997); “Polish Foreign Policy Reconsidered: Challenges of Independence” [Polnische Außenpolitik neu betrachtet: die Herausforderungen der Unabhängigkeit] (St. Martin’s Press, 1995), Co-Autor und Mitherausgeber mit Ilya Prizel; “The Government and Politics of Postcommunist Europe“ [Regierung und Politik im postkommunistischen Europa] (Praeger Publishers, 1994); “Post-Communist Eastern Europe: Crisis and Reform“ [Osteuropa nach dem Kommunismus: Krise und Reform] (St. Martin's Press and Johns Hopkins Foreign Policy Institute, 1992), Mitherausgeber und Autor eines Beitrags, mit Ilya Prizel; “East Central Europe After the Warsaw Pact: Security Dilemmas in the 1990s“ [Ost-Mitteleuropa nach dem Warschauer Pakt: Sicherheitsdilemmata in den 90er Jahren] (Greenwood Press, 1992); and “Red Eagle: The Army in Polish Politics, 1944-1988“ [Der Rote Adler: Die Armee in der Polnischen Politik, 1944-1988] (Hoover Press, 1990).

Sein neuestes Buch (mit Paal Hilde) trägt den Titel “The Future of NATO: Regional Defense and Global Security“ [Die Zukunft der NATO: Regionale Verteidigung und Globale Sicherheit] und erschien 2014 in der University of Michigan Press.

Dr. Michta spricht fließend Polnisch und Russisch und verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen und französischen Sprache.

Research and Policy Analysis

Andrew A. Michta, “Кто кого? The Triumph of the Prison Yard,” The American Interest, August 10, 2018.

 Andrew A. Michta, “A Common Threat Assessment for NATO?” Strategic Europe, February 16, 2017.

Andrew A. Michta and Paal Sigurd Hilde,  The Future of NATO: Regional Defense and Global Security (Ann Arbor: University of Michigan Press, 2014).

Video of Interview and Lecture

Dr. Andrew Michta, Dean of the George C. Marshall European Center for Security Studies, speaking at the Norwegian Atlantic Committee, February 13, 2018

Horyzont: Expert discussion on American military forces in Poland featuring Dr. Andrew Michta and Katarzyna Pełczyńska-Nalęcz, January 14, 2017

Dr. Andrew Michta, Dean of the George C. Marshall European Center for Security Studies, speaking at the Norwegian Atlantic Committee, February 13, 2018
Kontakt
gcmcpublicaffairs [at] marshallcenter.org
Downloads