Oberst James Turner

Bild
PHOTO_Marshall Center at Sunrise
Portrait image
USAF Colonel James Turner

Oberst James Turner

Leiter Akademische Angelegenheiten
Akademischer Leiter

U.S. Air Force

Oberst James Turner ist Akademischer Leiter des Instituts für Internationale Sicherheitsstudien (College of International Security Studies) am George C. Marshall European Center for Security Studies. Er trat im Juli 2017 seine Stelle am Marshall Center an.

Im Rahmen seiner militärischen Laufbahn hatte er folgende Verwendungen: Programmleiter für Zentralasien am George. C. Marshall European Center for Security Studies in Garmisch-Partenkirchen, Deutschland, Kursdirektor des Seminars für US-Luftwaffengeschwader-Kommandeure am Luftwaffenstützpunkt Maxwell Air Force Base in Alabama, Stv.Kommandeur der 39. Unterstützungseinheit am Luftwaffenstützpunkt Incirlik in der Türkei, Leiter der Truppen- und Familienbereitschaft sowie Offizier für Eventualfälle und Bereitschaft beim Europäischen Kommando der Vereinigten Staaten (USEUCOM), Direktor der Abteilung J1 der Sondereinsatzkräfte des Afrikanischen Kommandos der Vereinigten Staaten und Kommandeur der 39. Truppenunterstützungsstaffel am Luftwaffenstützpunkt Incirlik, Türkei. 

Oberst Turner begann seine Offizierslaufbahn im Mai 1994 nach Abschluss der Reserveoffizierausbildung an der Texas Christian University und trat im Juli 1994 in den aktiven Dienst der U.S. Air Force ein. 

Oberst Turner hat einen Bachelor-Abschluss (B.Sc.) in Psychologie von der Texas Christian University, Forth Worth, Texas sowie einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft für Flugwesen, Embry-Riddle Aeronautical University, Daytona, Florida. Er besuchte Lehrgänge am Defense Equal Opportunity Management Institute, Luftwaffenstützpunkt Patrick, Florida, an der Squadron Officer School, Luftwaffenstützpunkt Maxwell, Alabama, am Air Command and Staff College sowie am Air War College, Luftwaffenstützpunkt Maxwell, Alabama.   

Kontakt
gcmcpublicaffairs [at] marshallcenter.org
Downloads